Essverhalten

Warum esse ich, wie ich esse?

 

Warum isst der Mensch eigentlich?

Einfache Frage – simple Antwort, denkt man sich:
Weil er Hunger hat.

 

Doch es ist gar nicht nur der Hunger, der uns zum Essen animiert. In der heutigen
Überflussgesellschaft spielen viele andere Faktoren und Motive eine Rolle.

Essen ist eine reine Wissenschaft für sich.
Nicht umsonst gibt es das Studium der Ernährungswissenschaft und die Ernährungspyschologie.

Die Ernährungswissenschaft beschäftigt sich mit den Grundlagen der Ernährung, Zusammensetzung und Wirkung diverser Lebensmittel auf den menschlichen Körper. Sie betrachtet unter anderem die Vorgänge der Verdauung und des Stoffwechsels.


 

Wie sieht also die perfekte Ernährung aus?

Da jeder individuell ist, gibt es nicht DIE eine Ernährung für alle. Bei jedem Menschen spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, die die einzelnen Ernährungsbausteine beeinflussen und damit das Essverhalten individuell gestalten.

Wie unter anderem das Essverhalten (mental) reguliert wird, untersucht die Ernährungspyschologie. Sie verbindet die Ernährungswissenschaft mit der Psychologie und untersucht die (psychologischen) Mechanismen, die Hunger, Durst und Appetit auslösen. Hinter unserem Essverhalten verbirgt sich nämlich noch viel mehr als einzelne Stoffwechselwege.

Die Psyche spielt eine zentrale Rolle in unserer Ernährung und kann diese sowohl positiv als auch negativ beeinflussen.

Aber auch wir können unsere Psyche aktiv beeinflussen, wenn mehr Bewusstsein über die psychologischen Aspekte beim Essen vorhanden sind. Kleine Tricks im Alltag helfen ebenfalls dabei und werden im Seminar behandelt.

So isst die Psyche

Essen ist einfach – aber was steckt alles dahinter?

 

Essen und Psyche stehen in direkter Wechselwirkung zueinander und beeinflussen sich gegenseitig. Zum einen ist bekannt, dass die Aufnahme von Nahrung das Belohnungszentrum aktiviert und man ein positives Gefühl damit verbindet. Zum anderen, dass auch negative Emotionen den Ess-Reiz motivieren oder unterdrücken können.
So kennt jeder das Sprichwort: „Es schlägt mir auf den Magen.

 

Motive wie Genuss und Geschmack aber auch Gewohnheiten und Emotionen begleiten uns im Alltag von früh bis spät und werden teilweise gar nicht mehr bewusst wahrgenommen.

Bekannte Alltagsszenarien sind:

  • Fast Food bei Stress
  • Schokolade bei Frust
  • Eis bei Liebeskummer
  • Kuchen zum Kaffee in Gesellschaft
  • Chips beim Fernsehen
  • Popcorn im Kino
  • Mittagseinladung eines Kollegen

Oft fragt man sich, warum es so schwer fällt, etwas zu ändern.

Wenn man erst mal die Thematik, Abläufe und Regulationsmechanismen beziehungsweise die einzelnen Motive verstanden hat, dann fällt eine Ernährungsumstellung leichter.

 


 

Im Seminar Ess-Verhalten zeige ich Ihnen, was wirklich alles hinter unserem Essenverhalten steckt und warum wir essen, wie wir essen.

Erlangen Sie mehr Bewusstsein und Verständnis über Ihr Essverhalten, um dies in den Alltag zu integrieren und auch mal „Nein.“ sagen zu können, wenn dies erwünscht ist.

 

 

Mit kleinen Übungen für den Alltag kann das Ernährungsbewusstsein gesteigert werden und das Essen einen neuen Stellenwert einnehmen.

 

>> Werden Sie sich Ihres Essenverhaltens bewusst und erfahren Sie mehr über ihr Essverhalten:

Seminar zum Essverhalten "Essen und Genießen"

Inhalte des Seminars:

  • Genießen – Wir entwerfen eine individuelle Positiv-Lebensmittelliste.
  • Lebensmittelauswahl – Welche Nahrungsmittel steigern die Lebensqualität?
  • Gemüse als Genusserlebnis  – Wir kochen eine vollwertige Mahlzeit.
  • Genuss und Disziplin – Geht das?
  • Osterfeiertage – Und ich halte mein Gewicht!
  • Besondere Anlässe – Wir lassen es uns schmecken!
  • Die Grillsaison ist eröffnet – Was kommt auf den Tisch?

Die Seminare finden jeweils am Montag im zweiwöchentlichen Abstand um 17.00 / 18.00 Uhr statt und dauern jeweils 60 Minuten.

Sie beinhalten unter anderem eine kleine besondere Übung und eine Hausaufgabe, die helfen, das Essverhalten in kleinen Schritten zu verändern.

Das Seminar ist gedacht für Menschen, die Ihr Essverhalten optimieren möchten und dazu eine ständige Begleitung wertschätzen.

Dieses Seminar wird von Nicole Soltys und Melanie Müller im Wechsel durchgeführt.

  • Kosten für das Seminar: 30 €/Monat
  • Teilnehmerzahl: 6-8 Personen

 

Nächste Termine:

  • 18.02.2019 17.00 Uhr
  • 18.02.2019 18.00 Uhr

 

Seminar Infos zum Download

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns.